Was suchen Sie?

BarrierefreiheitFlösserpfad kinzigtal

Der Flößerpfad Kinzigtal ist auf dem Abschnitt zwischen Halbmeil und Wolfach barrierefrei begeh- und befahrbar. Dabei kann eine Wegstrecke bequem per Bahn zurückgelegt werden, dank der barrierefreien Bahnhalte in Wolfach und Halbmeil.

Die Streckenlänge zwischen Halbmeil und Wolfach beträgt ca. 5 km. Es sind ca. 35 Höhenmeter zu bewältigen. Die erste Steigung hinter dem Bahnhalt Halbmeil ist gleich die steilste. Hier muss auf ca. 50 Metern eine Steigung von ca. 9% bewältigt werden. Für Rollstuhlfahrer wird eine Hilfsperson oder die Nutzung eines Handbikes bzw. einer elektrischen Zughilfe empfohlen. In Wolfach gibt es zwei Treppen auf dem Flößerpfad. Die erste an der Stadtbrücke ist leicht umfahrbar. Bei der zweiten Treppe am Flößerwegle direkt hinter der Häberlesbrücke ist eine barrierefreie Alternativroute beschildert.

Der Geocache "Weites Tal" ist barrierefrei ausgelegt. Die einzelnen Caches sind sowohl für Handbiker als auch Rollstuhlfahrer zugänglich. Wir wünschen viel Spaß bei der GPS-Schatzsuche!

Barrierefreiheit Flößerpfad

Projektförderung

Dieses Projekt wurde gefördert durch den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).